Raus zum 1. Mai! Für gute Arbeit in Stormarn


mai
Traditionell fand der Umzug des DGB Stormarn zum Tag der Arbeit sein Ziel am Markt in Bargteheide. Dort versammelten sich zur Kundgebung im Sonnenschein mehrere hundert Stormarnerinnen und Stormarner, darunter der Bundestagsabgeordnete Franz Thönnes, die Landtagsabgeordneten Martin Habersaat und Tobias von Pein sowie die Vorsitzenden der SPD und der SPD-Kreistagsfraktion Stormarn, Susanne Danhier und Reinhard Mendel. Als Redner hatte der DGB-Kreisverband um den Vorsitzenden Uwe Teut in diesem Jahr Carlo Sievers eingeladen, Abteilungssekretär im DGB Nord.

Im ganzen Land standen die Maikundgebungen 2014 unter dem Motto „Gute Arbeit – Soziales Europa.“ So betonte auch Sievers anlässlich der bevorstehenden Europawahl: „Gewerkschafter sind Europäer!“ Er mahnte entschlossene Schritte gegen die Jugendarbeitslosigkeit gerade im Süden Europas an und warnte vor einem Missbrauch der Sozialsysteme durch „miese Arbeitgeber“. Für die Landesregierung in Kiel fand der lobende Worte zum Tariftreuegesetz, kritisierte aber auch die Überlegungen Torsten Albigs zu einer Sonderabgabe für Autofahrer.