Starke Wirtschaft – Gute Arbeit


Die wirtschaftspolitischen Chancen und Potenziale unseres Landes sind groß. Historisch gewachsen mit nur wenigen Großbetrieben, konzentrieren wir uns auf eine klein- und mittelständisch geprägte Wirtschaftslandschaft. Hier gilt es die Stärken zu erkennen und zu fördern. Eine gute Wirtschaftspolitik verteilt kein Geld nach dem Gießkannenprinzip, sondern nutzt die Potenziale und investiert nachhaltig in die Zukunft. Die wachsenden Tourismuszahlen der letzten Jahre sind eine Erfolgsgeschichte, diese gilt es weiter zu befördern. Darüber hinaus müssen wir das starke mittelständische Rückgrat unseres Landes, sowie neue Industrien fördern. Sozialdemokratische Wirtschaftspolitik ist aus meiner Sicht eine kluge Politik, die nachhaltige Wirtschaftsentwicklung fördert und dafür sorgt den Wohlstand gerecht zu verteilen.

Für gute Arbeitsbedingungen zu streiten das Prinzip „Gute Arbeit“ in allen wirtschaftlichen Bereichen umzusetzen ist ebenfalls ein wichtiges Ziel. Starke Wirtschaft braucht starke Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Ich will, dass sichere und gut bezahlte Arbeit der Normalfall sind und prekäre Arbeitsverhältnisse zurückgedrängt werden. Mit dem Mindestlohn- und dem Tariftreuegesetz haben wir wichtige soziale Schranken eingeführt.